Geburtsbegleitung

Begleitung bei Fehlgeburt

 Untersützung bei unerwartetem Abschied.

Der Tod eines Kines ist die wohl schmerzhafteste Erfahrung, welche Eltern in ihrem Leben machen.  Leider kommt es
bei 10 - 30% aller Schwangerschaften vor, dass das Kind nicht ausgetragen werden kann. Unabhängig vom Schwangerschaftsalter haben Eltern, die sich frühzeitig von Ihrem Kind durch Fehlgeburt / Totgeburt oder eines medizinisch induziertem Schwangerschaftsabbruches verabschieden müssen Anspruch auf Hebammehilfe.

Die Kosten für die Betreuung und Nachsorge werden selbstverständlich von der Krankenkasse übernommen.

< zurück zur Übersicht